Sicherheitsbeauftragte Einführungsseminar

 

 

 

Ziel
Zeil des Seminars ist es, den neu bestellten Sicherheitsbeauftragten eine erste Information über ihre Stellung in der betrieblichen Sicherheitsorganisation und ihren Aufgaben zu geben. Durch die Vermittlung von Grundkenntnissen und die Vorstellung von Praxisbeispielen wird es ihnen ermöglicht vor Ort tätig zu werden, noch bevor Sie am Grundlehrgang beim zuständigen Unfallversicherungsträger teilgenommen haben.

 

Rechtliche Grundlagen

§22 SGB VII, DGUV Information 211-011

 
Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.


Inhalt
- Gesetzliche Grundlagen der Arbeitssicherheit
- Aufgaben der Berufsgenossenschaft als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung
- Aufgaben und Stellung des Sicherheitsbeauftragten im Betrieb

- Stellung des Sicherheitsbeauftragten im Unternehmen
- Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten
- Arbeitsschutz in Deutschland
- Die gesetzliche Unfallversicherung
- Arbeitsunfälle
- Gefährdungsbeurteilung
- Erste Hilfe
- Brandschutz
- Elektrotechnik
- Gefahrstoffe
- Schutz bestimmter Körperteile
- Psychische Belastungen


Zielgruppe
Neu ernannte Sicherheitsbeauftragte

Empfehlung für weitere Seminare:
Fortbildungsveranstaltung für Sicherheitsbeauftragte

 

Dauer: 2 - 3 Tage

 

Ort:  Inhouseseminare Deutschlandweit