Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten            nach BetrSichV und DGUV Information 208-016

 

 

 

Dieser Sachkundelehrgang vermittelt Ihnen die Kenntnisse, die Sie als Befähigte Person für die Prüfung von Leitern und Tritten gemäß DGUV-Information 208-016 benötigen.
Sie lernen die betreffenden Rechtsvorschriften und die damit verbundenen Verantwortungs- und Haftungsfragen kennen. Dazu wird Ihnen das notwendige praktische Know-how vermittelt, um die Funktionstüchtigkeit der Leitern und Tritte überprüfen zu können.

 

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat.

 

Inhalte

  • Normen und Vorschriften
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Verantwortung und Haftung
  • Aufgaben und Pflichten
  • Arbeitssicherheit beim Umgang mit Leitern und Tritten
  • Grundlagen der Prüfung von Leitern und Tritten
  • Prüfung von Leitern und Tritten
  • BetrSichV, TRBS 2121 Teil 2
  • Die DGUV-Information 208-016 und ihre Umsetzung
  • Bestimmungsgemäße Verwendung
  • Abschlussprüfung Thorie und Praxis

Dauer

1 Tag

 

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter, die aufgrund ihrer einschlägigen fachlichen Ausbildung und mehrjährigen Berufserfahrung Arbeitsmittelprüfungen durchführen und den arbeitssicheren Zustand der betreffenden Einrichtungen zu beurteilen haben, wie
  • Haustechnisches Personal
  • Lagermitarbeiter
  • Hausmeister
  • Haustechniker
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Voraussetzungen

Sie erfüllen die in der BetrSichV genannten Anforderungen an Befähigte Personen (themenrelevante Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnis der Anlagen).

 

Abschluss

Zertifikat der S&B

 

Referent

Fachdozenten der S&B

 

Ihr Nutzen

  • Sie überprüfen Leitern und Tritte sachkundig und ermöglichen eine gefahrlose Benutzung.
  • Vorgeschriebene wiederkehrende Prüfungen können von eigenem Personal durchgeführt werden.
  • Sie können die Dienstleistung anderen Unternehmen anbieten.

 

Seminarort:

 

Deutschlandweit