Brückenuntersichtgeräte

 

Ein Unternehmer, der im Betrieb Brückenuntersichtgeräte einsetzt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Brückenuntersichtgeräte sicher und zweckentsprechend, aber auch wirtschaftlich umgehen können. Eine wesentliche Voraussetzung dazu ist qualifiziertes Personal. Kommt ein neuer Mitarbeiter in den Betrieb, so muss der Unternehmer sicherstellen, dass eine richtige Ausbildung durchlaufen wurde und den Mitarbeiter schriftlich beauftragen.

 

Die Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Rechtliche Grundlagen und Unfallgeschehen                                                                                   
  • Aufbau / Funktion von Brückenuntersichtgeräte                                                                                                                                                                       
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen                                                                                
  • Umgang mit Last und Sondereinsätze                                                                                  
  • Verkehrsregeln und Verkehrswege                                                                                            
  • Einweisung / tägliche Einsatzprüfung am Brückenuntersichtgeräte                                                      
  • Standsicherheit, Gewichtsverteilung, zulässige Lasten, Lastdiagramme                                      
  • Hinweise auf Gefahrstellen                                                                                                           
  • Praktische Fahrübungen                                                         
  • Bestimmungen                                                        

 

Abschlussprüfung in Theorie und Praxis

 

Voraussetzung

  • 18 Jahre
  • körperlich geeignet                                                                                                                            
  • geistige und charakterliche Eignung

 

Hinweis
Schriftl. und Praktische Prüfung

                                                 

Abschluss Fahrerausweis/Befähigung zum Führen von Brückenuntersichtgeräte) und Zertifikat.

Dauer 1 - 2 Tage

Preis Den aktuellen Preis erfahren Sie von Ihrem örtlichen Büro.

Referent Fachdozenten